portraet_fp

Ich arbeite als Surf Art-Künstler in Hamburg und male vor allem großformatige Acrylbilder auf Leinwand.

Bilder, die gute Laune machen

Die meisten sind in den Maßen 90 x 120 cm collagenartig als Luftpost-Karte konzipiert und nehmen unterschiedlichste, auch wiederkehrende Surf- und Strand-Motive auf, die in jedem Raum die Sonne aufgehen lassen.

Wie ein Tag am Meer

Ich strukturiere mit sattem Farbauftrag und setze mit Treibgut, das ich an Stränden auf der ganzen Welt sammle, immer wieder auch reliefartige Akzente. Insgesamt entsteht dadurch eine Oberflächenstruktur, die das einzigartige Gefühl von einem perfekten Tag am Meer im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar macht.

Back to the roots

Bevor ich Künstler wurde, war ich als PR-Berater in Frankfurt/Main tätig und habe zuletzt meinen Job als Pressesprecher eines überregionalen Wirtschaftsverbandes gekündigt, um nach Hamburg zurückzukehren und zu Malen.

Alles geht

in der Kunst wie im Sport, wo Du Grenzen immer wieder in Frage stellen musst. Ganz simpel gilt es aber auch für meinen Online-Shop und die individuellen Anforderungen, die Du an Dein Motiv hast. Denn grundsätzlich ist alles möglich, unabhängig von den hier standardisiert angebotenen Optionen.

Viele Formate und Materialien

Das heißt, es ist fast jedes Format auf unterschiedlichsten Materialien denkbar, von Pappe über Holz und Leinwand bis hin zu hinterleuchtbarem Plexiglas.
Sprecht mich bei besonderen Wünschen also einfach an. Wir finden bestimmt eine Lösung!

Richtig oder falsch?

An dieser Stelle möchte ich mal einiges richtig stellen und
mit dem ein oder anderen Vorurteil aufräumen.

Flemming kann doch gar nicht malen.

Richtig!

Ich bin talentfrei auf die Wet gekommen und weigere mich seitdem beharrlich dazuzulernen, wie diese jüngste Skizze belegt.

 

 

 

 

 

Flemming kann doch gar nicht surfen.

Falsch!

Ich würde nicht so weit gehen zu behaupten, ich sei ein Surfpionier, aber irgendwie doch so eine Art „Natural Born Surfer“ wie dieses Foto von mir aus den frühen 80er-Jahren in Portugal beweist.

 

 

 

 

 

Air Mail #7 ist doch gar nicht verkauft.

Richtig und Falsch!

Zwar ist Air Mail #7 nicht verkauft, es hängt aber über meinem Kickertisch und bleibt damit leider unveräußerlich!